Alles zur Anmeldung Das Kleingedruckte

Auch Du möchtest mit Deinem Team dabei sein? Dann meldet Euch so schnell wie möglich an, da wir das Starterfeld auf 50 Teams beschränken! 

Wir freuen uns auf Euch!!!

Bitte lest euch die Konditionen der Ausschreibung durch – den Link zu Anmeldung findet Ihr dann am Ende dieser Seite…

Also – Los geht´s

Ausschreibung 6. Motor Challenge

1. Beschreibung der Veranstaltung

Die Motor Challenge ist eine Rundfahrt durch den Nordschwarzwald, bei der die Teilnehmer Aufgaben zu bewältigen haben, die in einem Roadbook vom Veranstalter definiert werden. Der Veranstalter hat eine Route ausgearbeitet, die von den Teilnehmern abgefahren werden muss. Hinweise auf die Route erhalten die Teilnehmer durch das Roadbook. Es handelt sich um eine automobile Schnitzeljagd durch die schönsten Ecken des Nordschwarzwalds. Die Zeit, in der die Route abgefahren wird ist irrelevant für die Wertung der Challenge, es handelt sich um kein Rennen.
2. Zugelassene Fahrzeuge

Zur Veranstaltung zugelassen sind ausschließlich Old- und Youngtimer, die mindestens 30 Jahre alt und ordnungsgemäß zugelassen sind. Die Auswahl der Fahrzeuge erfolgt durch den Veranstalter. Er behält sich das Recht vor, Nennungen abzulehnen und/oder den Start zu verweigern. Die Nennung wird vom Veranstalter innerhalb von 30 Tagen nach Eingang von Nennung und Nenngeld bestätigt.

3. Allgemeine Bestimmungen

Die Veranstaltung wird nach folgenden Bestimmungen durchgeführt:

a) Bestimmungen dieser Ausschreibung
b) Straßenverkehrsordnung (StVO) der Bundesrepublik Deutschland
c) Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) der Bundesrepublik Deutschland
d) Auflagen und Bestimmungen der Genehmigungsbehörden

4. Nennung

Zur Teilnahme zugelassen sind ausschließlich die im Nennformular aufgeführten Personen. Bei Teilnahme einer nicht genannten Person, kann das Fahrzeug von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Ein Team besteht aus zwei Personen. Fahrberechtigt sind Personen die im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Die Veranstaltung ist lizenzfrei. Das Nennformular mit Haftungsverzicht ist vollständig ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung an den Veranstalter zu übermitteln.

Per Post:   Altblech Calw e.V.
                Hirsauer Wiesenweg 12
                75365 Calw
per Fax:   +49 7051 8063847

über das Online Anmeldeformular auf www.altbech-calw.de

Unvollständige Nennformulare werden nicht berücksichtigt.

4.1 Nenngeld / Leistungen

Das Nenngeld beträgt: 120,00 €

Das Nenngeld beinhaltet:

• Teilnahmegebühr für die 6. Motor Challenge
• 2 Wochenendtickets für das Festivalgelände
• 2 Startnummernaufkleber
• Frühstück und Mittagessen am Samstag

Das Nenngeld wird nur bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter oder Nichtannahme der Nennung des Bewerbers durch Überweisung zurückerstattet.

4.2 Bezahlung

Der Veranstalter prüft die Anmeldung und sendet eine Bestätigung über die Nennung an den Teilnehmer. Das Nenngeld ist innerhalb von 14 Tagen nach dieser Bestätigung auf das genannte Konto zu überweisen. Wenn das Nenngeld nicht fristgerecht eingeht, wird die Nennung durch den Anbieter storniert und der Startplatz Nachrückern zur Verfügung gestellt.

4.3 Bankverbindung 

Nennungen werden erst nach Eingang des Nenngeldes auf folgendes Konto bearbeitet.

Verwendungszweck:    “Nenngeld“ + Name des Teams
Bankverbindung:          Raiffeisenbank im Kreis Calw eG
                                  Altblech-Calw e.V.  
                                  IBAN: DE87606630840072078006
5. Versicherung

Mit der Abgabe der Nennung erklärt der Bewerber, dass für das genannte Fahrzeug eine den gesetzlichen Vorschriften entsprechende Haftpflichtversicherung uneingeschränkt in Kraft ist.
6. Verantwortlichkeit

Die Teilnahme an der 6. Motor Challenge erfolgt auf eigene Gefahr. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer, Beifahrer, Mitfahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Der genannte Personenkreis trägt über die gesamte Fahrtstrecke die alleinige Verantwortung für alle durch sie oder ihre teilnehmenden Fahrzeuge verursachten Schäden, die während der Veranstaltung eintreten können. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug in einer der nachfolgend aufgeführten Weise zum Betrieb im Straßenverkehr zugelassen ist:

• Reguläre Zulassung
• Saisonkennzeichen
• Historische Zulassung (H-Kennzeichen)
• 07er Kennzeichen

Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen darüber hinaus persönliche Gewähr dafür, dass die Fahrzeuge während des gesamten Zeitraums der Teilnahme den Vorschriften der StVZO entsprechen.
7. Haftung

Die Teilnehmer (Fahrer, Beifahrer, Kraftfahrzeughalter- und Eigentümer) nehmen auf eigene Gefahr an der genannten Rallye teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen und durch sie oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden. Die Teilnehmer (Fahrer, Beifahrer, Kraftfahrzeughalter- und Eigentümer) verzichten für alle im Zusammenhang mit der Rallye erlittenen Schäden oder Unfälle auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegen den Veranstalter, dessen Beauftragten, Helfer, Behörden, Dienststellen und irgendwelche anderen Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Rallye in Verbindung stehen, sowie der Schaden oder Unfall nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Eltern obliegt die Aufsichtspflicht für ihre Kinder. Eltern haften für ihre Kinder.
8. Absage der Veranstaltung

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen oder von den Behörden angeordneten erforderlichen Änderungen der Ausschreibung vorzunehmen und die Veranstaltung gegebenenfalls abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist. Der Veranstalter ist von der Haftung jeglicher hieraus resultierender Schäden freigestellt, es sei denn, die Schadensverursachung beruht auf dem Veranstalter zurechenbarem, vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

9. Pflichten der Teilnehmer

9.1 Startreihenfolge

Der Start Erfolgt in der Reihenfolge der offiziellen Starterliste. Die Starterliste wird am Schwarzen Brett ausgehängt. Alle Teilnehmer sind selbst für rechtzeitiges Erscheinen am Start verantwortlich.

9.2 Startnummern

Die vom Veranstalter ausgehändigten Startnummern müssen während der gesamten Veranstaltung an beiden Seiten des Teilnehmerfahrzeuges gut sichtbar angebracht sein (Sponsorenlogos müssen stets lesbar sein. Missachtung führt zu Wertungsverlust). Für eventuelle Schäden, die durch das Anbringen der Startnummern am Fahrzeug entstehe, haftet der Veranstalter nicht.

9.3 Umweltschutz

Es ist darauf zu achten, dass Park- und Abstellplätze nicht durch Öl, Benzin oder andere umweltschädlichen Flüssigkeiten verunreinigt werden. Die Teilnehmer haben darauf zu achten, dass gegebenenfalls entsprechende Unterlagen vorhanden sind.

9.4 Road Book

Die Teams sind für ihre Road Books alleine verantwortlich. Bei Verlust kann keine Wertung vorgenommen werden.

10. Dokumente

Folgende Papiere sind am 14.07.2017 beim Infostand auf dem Veranstaltungsgelände vorzulegen, spätestens jedoch zwei Stunden vor dem Start:

• Nennbestätigung
• Gültiger Führerschein des Fahrers
• Fahrzeugschein

Ihr seid erfolgreich angemeldet wenn:

Das Nenngeld in Höhe von 120,- € innerhalb von 14 Tagen auf unserem Konto eingegangen ist und Ihr darüber eine Bestätig per E-Mail erhalten habt.

Es stehen auf unserer Seite 50 Plätze zur Verfügung. Sollten diese Plätze vergeben sein, stehen Nachrückerplätze zur Verfügung. Ein Nachrücker kommt dann zum Zug, wenn einen Nennung durch den Verastalter oder den Teilnehmer storniert wird. Die Nachrückerplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Mit der Bewerbung um einen Startplatz stimmt ihr den Regeln dieser Veranstaltung zu.

Achtung!!!
Die Anzahl der Teams, die an der Rally teilnehmen können ist auf 50 begrenzt. Alle Teams, die sich nach Erreichen der 50 anmelden, werden auf die Liste der Nachrücker gesetzt. Bitte überweist in diesem Fall nur dann das Startgeld, wenn Ihr von uns konkret und persönlich dazu aufgefordert werdet.

Zur entgültigen, ultimativen, verbindlichen, es gibt keinen Weg zurück… Anmeldung geht es hier

Share